Auer Dult

Drei Mal im Jahr

Die Auer Dult ist ein tradioneller Münchner Markt, der bereits 1310 urkundlich erwähnt ist. Ursprünglich bedeutete "Dult" Kirchenfest. Während eines Festes zu Ehren eines Heiligen wurden um die Kirche meist Verkaufsstände aufgebaut, um Waren anzubieten. Doch das weiß heute kaum noch einer von den jährlich 300.000 Besuchern. Die heutigen Besucher kommen zum Bummeln, Schauen, Suchen, Einkaufen und um sich zu vergnügen."Auer" bezieht sich auf den Veranstaltungsort im Stadtbezirk "Au" rund um die Mariahilfkirche.

Es gibt drei Auer Dulten im Jahr: die Maidult im Frühling, die Jakobidult im Sommer und die Kirchweihdult (Kermis Dult) im Herbst.

Die Auer Dult beinhaltet drei Bereiche: Markt, Unterhaltung und Kulinarik.

Der Markt ist gut besucht von einheimischen Schatzjägern, aber wegen seines typischen altmünchner Flairs auch für München-Besucher sehr interessant. An über hundert Verkaufsständen in vier Marktgassen findet man echte Antiquitäten, Trödelkram und Raritäten, zum Beispiel seltene Bücher, alte Gemälde und Stiche, Schmuck, Uhren, Grammophone, Plattenkameras, Musikinstrumente, auch gebrauchte Lederhosen und Dirndl. Daneben befindet sich Europas größter Markt für Geschirr (insbesondere Steingut) und alle Sorten von Töpfen und Pfannen.

Junge und alte Kinder interessieren sich mehr für die nostalgischen Fahrgeschäfte im östlichen Teil des Geländes wie alte Karussels, Autoscooter, Schiffschaukel. Das "Russenrad" von 1925 ist der Vorläufer des späteren Riesenrads. Ganz junge Kinder können Ponny-Reiten oder den berühmten "Kasperl von der Au" erleben. Die Auer Dult ist ganz bewußt auf traditionelle Fahrgeschäfte und Volksfestattraktionen ausgerichtet. "Immer schneller, höher, verückter" ist typisch für das Oktoberfest.

Nach all dem Einkaufen und Fahrvergnügen gibt es nichts besseres als ein gutes Münchner Bier. Zwei Biergärten auf der Ostseite des Geländes stehen den Besuchern zur Verfügung, um den Durscht zu löschen. Hier und an vielen Ständen auf dem Gelände gibt es typische bayerische Brotzeit wie Leberkäs, Hendl oder Steckerlfisch.



  Dult-Termine 2017
  Maidult 29.April - 7.Mai
  Jakobidult 29.Juli - 6.August
  Kirchweihdult 14.Oktober - 22.Oktober













Fotos © Rolf Gross für "München Erleben"