Der Münchner Christkindlmarkt 2017

Am 27.November um 17 Uhr eröffnet der Münchner Oberbürgermeister offiziell den Weihnachtsmarkt oder "Christkindlmarkt", wie er in München genannt wird. Die Veranstaltung eines solchen Weihnachtsmarkts reicht weit in das 14.Jahrhundert zurück. Die Annalen der Stadt erwähnen einen "Nikolai-Markt" genannten weihnachtlichen Markt in der Nähe der Frauenkirche erstmals im Jahre 1642. 1806 änderte der Nikolai-Markt dann seinen Namen und fand seinen endgültigen Standplatz im Herzen der Stadt auf dem Marienplatz.

Auf dem Platz sind über 150 Marktstände aufgestellt, die interessante kunsthandwerkliche Gegenstände, Christbaumschmuck, Süssigkeiten und Glühwein verkaufen. Eine besondere Attraktion ist der etwa 30 Meter hohe Weihnachtsbaum, der von 2.500 Kerzen beleuchtet ist.

Ein Spaziergang über den Markt wird Sie in weihnachtliche Stimmung versetzen. Wenn Sie von Stand zu Stand gehen, finden Sie ein reichhaltiges Angebot an Christbaum-Kugeln und -Sternen, Kerzen, Töpferwaren und Spielsachen aus Holz oder Zinn. Sie werden vielleicht auch einiges entdecken, das Ihnen noch unbekannt ist wie z.B. Zwetschgenmanderl, Rauschgoldengel oder Wurzelschnitzwerk. Unbedingt probieren sollten Sie so typisch bayerische Köstlichkeiten wie Lebkuchen, Bratäpfel, Früchtebrot oder geröstete Mandeln. Und gegen die Kälte gibt es ein besonders schmackhaftes Mittel, nämlich heißen Glühwein, der an vielen Ständen angeboten wird. Der würzige Glühwein-Geruch liegt überall auf dem Markt in der Luft.

Die historische Stadt-Krippe ist im Hof des Rathauses aufgebaut. Wer sich für den Bau einer eigenen Krippe interessiert oder seine Sammlung bereichern möchte, kommt nur wenige Schritte vom Christkindlmarkt entfernt auf seine Kosten. In der Neuhauser Str. findet ein Krippen-Markt statt. Es ist der größte und traditionsreichste in Deutschland. Auf dem früheren Standort am Rindermarkt, der während der Adventszeit durch leuchtende Sterne in den Ästen der alten Laubbäume zum "Sternenplatzl" wird, kann man sich an nostalgischem Spielzeug und traditionellem Kunsthandwerk erfreuen, das an Weihnachten in der Kindheit erinnert.

Auf dem Marienplatz ist täglich ein musikalisches Rahmenprogramm geboten: Jeden Abend um 17:30 Uhr kann man Weihnachtsmusik und Weihnachtslieder live interpretiert von Solisten, Chören oder Musikgruppen vom Balkon des Rathauses hören.

Über weitere Attraktionen auf dem Christkindlmarkt wie z.B. der Krampus-Lauf, die Himmelswerkstatt im Rathaus oder Führungen über den Markt informieren wir Sie auf der Sonderseite » Advent in München.


Öffnungszeiten des Christkindlmarkts:

Montag bis Samstag 10.00 - 21.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 20.00 Uhr
24.Dezember 10.00 - 14.00 Uhr



Text © Rolf Gross für "München Erleben"