Der Münchner Christkindlmarkt 2022
vom 21.November bis 24.Dezember 2022

Am 21.November um 17 Uhr eröffnet der Münchner Oberbürgermeister offiziell den Weihnachtsmarkt oder "Christkindlmarkt", wie er in München genannt wird. Der Markt dauert bis zum 24.Dezember. Die Veranstaltung eines solchen Weihnachtsmarkts reicht weit in das 14.Jahrhundert zurück. Die Annalen der Stadt erwähnen einen "Nikolai-Markt" genannten weihnachtlichen Markt in der Nähe der Frauenkirche erstmals im Jahre 1642. 1806 änderte der Nikolai-Markt dann seinen Namen und fand seinen endgültigen Standplatz im Herzen der Stadt auf dem Marienplatz.

Auf dem Platz sind über 140 Marktstände aufgestellt, die interessante kunsthandwerkliche Gegenstände, Christbaumschmuck, Süssigkeiten und Glühwein verkaufen. Eine besonderer Hingucker ist der Weinachtsbaum vor dem Rathaus, der allerdings dieses Jahr nur etwa 20 Meter hoch ist und von LCD-Kerzen beleuchtet ist - dieses Jahr gestiftet von der Gemeinde Hohenpeißenberg. Als Dank dafür darf die Gemeinde im Rathausinnenhof die Urlaubsregion vorstellen.

Ein Spaziergang über den Markt wird Sie in weihnachtliche Stimmung versetzen. Wenn Sie von Stand zu Stand gehen, finden Sie ein reichhaltiges Angebot an Christbaum-Kugeln und -Sternen, Kerzen, Töpferwaren und Spielsachen aus Holz oder Zinn. Sie werden vielleicht auch einiges entdecken, das Ihnen noch unbekannt ist wie z.B. Zwetschgenmanderl, Rauschgoldengel oder Wurzelschnitzwerk. Unbedingt probieren sollten Sie so typisch bayerische Köstlichkeiten wie Lebkuchen, Bratäpfel, Früchtebrot oder geröstete Mandeln. Und gegen die Kälte gibt es ein besonders schmackhaftes Mittel, nämlich heißen Glühwein, der an vielen Ständen angeboten wird. Der würzige Glühwein-Geruch liegt überall auf dem Markt in der Luft.

Auf dem Marienplatz ist täglich ein musikalisches Rahmenprogramm geboten: Jeden Abend um 17:30 Uhr kann man Weihnachtsmusik und Weihnachtslieder live interpretiert von Solisten, Chören oder Musikgruppen vom Balkon des Rathauses hören. Außerdem gibt es täglich Darbietungen von Bayerischen Musikgruppen: Volksmusik aus dem Alpenland, Chöre, Blasmusik.

Die historische Stadt-Krippe ist im Hof des Rathauses aufgebaut. Wer sich für den Bau einer eigenen Krippe interessiert oder seine Sammlung bereichern möchte, kommt nur wenige Schritte vom Christkindlmarkt entfernt auf seine Kosten. Bei der Peterskirche findet der Kripperl-Markt statt. Er ist der wohl größte und traditionsreichste in Deutschland. Stände bieten neue und alte Krippen, Krippenfiguren und Zubehör an.

Bei einem Besuch des mittelalterlichen Weihnachtsmarkts auf dem nahegelegenen Wittelsbacher Platz können Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit machen. Mit Schnitzwerk verzierte Holzhäuschen, altertümlich gewandete Marktleute und Handwerker vermitteln eine stilechte mittelalterliche Atmosphäre und lassen Sie miterleben, wie die Menschen einst gelebt, gefeiert und gegessen haben. Und an den Wochenenden steht Musik und Artistik auf dem Programm. Geöffnet in der Zeit vom 21.11. bis 23.12.22.

Weitere Attraktionen sind ein im Hof der Residenz nachgebautes Weihnachtsdorf samt Kircherl (geöffnet in der Zeit vom 17.11. bis 22.12.22) und der gruselige Lauf der Krampusse über den Christkindlmarkt, der in diesem Jahr am 11.12.22 von 15-17 Uhr stattfindet.


Öffnungszeiten des Christkindlmarkts:

Montag bis Samstag 10.00 - 21.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 20.00 Uhr
24.Dezember 10.00 - 14.00 Uhr



Text © Rolf Gross für "München Erleben"