Stadtgründungsfest München

16. und 17. Juni 2018

Marienplatz und Umgebung


Der Jahrestag der   Stadtgründung ist eines der wichtigsten Feste im Jahr. Nach der Eröffnungsansprache durch Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag um 11 Uhr startet ein abwechslungsreiches Programm von Musikkonzerten, Gesangs- und Tanzdarbietungen, Kunsthandwerkpräsentationen und vielem mehr. Gefeiert wird vom Marienplatz über Max-Joseph-Platz bis zum Odeonsplatz und nach Westen hin bis zum Richard-Strauß-Platz in der Fußgängerzone und zwar zwei Tage lang - am Samstag von 10 - 23 Uhr und am Sonntag von 10 - 22 Uhr.

Marienplatz
Der Marienplatz ist der Mittelpunkt der Feier. Auf dem Marienplatz vor der eindrucksvollen Kulisse des Neuen Rathauses lädt ein großer Biergarten mit rund 1500 Plätzen zum Verweilen und Schlemmen ein. Neben typisch Münchner Gerichten wie Weißwurst, Kräuterschupfnudeln oder Spanferkel vom Grill werden auch Bio-Speisen angeboten. Am Sonntag 10 - 12 Uhr Weißwurst-Frühschoppen: 1 Weißwurst kostet nur 1 Euro.
Am Marienplatz steht auch die Hauptbühne, die ein abwechslungsreiches Programm von Volksmusik bis Big-Band-Sound bietet. Daneben Tanzdarbietungen - u.a. auch die berühmte Moriskentänzergruppe der TU am Samstag um 12.10 Uhr.
Programmablauf Bühne am Marienplatz

Münchner Pferdetrambahn
Von 12 - 16 Uhr dreht die original Münchner Pferdetrambahn ihre Runden durch die Münchner Altstadt. Abfahrt Sparkassenstraße am Alten Rathaus.

Nues Rathaus
Desmal kommt als besondere Geburtstagsüberraschung der "Go Sing Choir" erstmals im historischen Sitzungsssaal, wo sonst der Münchnr Stadtrat tagt, zusammen. Der Chor fordert alle Besucherinnen und Besucher zum Mitsingen auf. Das Ergebnis wird auf Video festgehalten. Sonntag 12:30 - 15 Uhr, Zugang über Rathauspforte am Fischbrunnen. Keine Anmeldung erforderlich. Mehr
Ebenfalls im altehrwürdigen Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses lädt Tanzmeisterin Katharina Mayer zum Tanzuntericht. Hier können sich die Besucher die "Münchner Francaise", einen für München typischen alten Tanz, und die Standards der bayrischen Volkstänze beibringen lassen. Tanzkurs 1 "Münchner Francaise" Samstag 13 - 14:30 Uhr, Tanzkurs 2 "Münchner Francaise" Samstag 15 - 16:30 Uhr, Tanzkurs 3 "Bayrisch Tanzen leicht gemacht" Samstag 17:30 - 19:30 Uhr. Zugang über Rathauspforte am Fischbrunnen. Keine Anmeldung erforderlich.

Trachtenmrkt am Alten Rathaus
An den Ständen dreht sich alles rund um Dirndl, Lederhose und Brauchtum. Trachtenhersteller zeigen ihre Kunst und man kann bei der Herstellung zuschauen, z.B.bei einem Hirschhornschnitzer beim Herstellen von Knöpfen.
Am Samstag findet ein offenes Liedersingen, auf bayrisch "Singats" statt und zwar 13:30, 15:30 und 17:30 Uhr, Dauer jeweils 20 Minuten. Alle Sangesfreudigen sind zum Mitsingen eingeladen.

Neben Michaelskirche Fußgängerzone
Für alle Freunde von Irish Folk Music wird der Platz neben St.Michael beim Richard-Strauß-Brunnen zum Treffpunkt. Der Deutsch Irische Freundeskreis Bayern.e.V. schlägt hier unter dem Motto "Irisch-Bayrisch" einen Brückenschlag zwischen Traditional Irish Folk Music und bayrischer Volksmusik, zwischen Guinnes und Münchner Helles und zwischen Stepptanz und Schuhplatteln. Dazu Kulinarisches aus Irland. Musik- und Tanzprogramm. Samstag 11 -23 Uhr, Sonntag 11 - 21 Uhr.

Residenzstraße, Theatinerstraße und Odeonsplatz
Nach einem Bummel über den Kunsthandwerkermarkt entlang der Wein-, Theatiner- und Residenzstraße (rund 100 Künstler und Kunsthandwerker zeigen hier ihre handgefertigten Objekte, Skulpturen und Gebrauchsgegenstände) kann man in einem auf dem Odeonsplatz errichteten Handwerkerdorf den Handwerkern bei der Arbeit zuschauen. In Schauwerkstätten zeigen Handwerker und Auszubildende aus ca. 20 Innungen in historischer Zunft- bzw. Arbeitskleidung ihr Können, darunter Dachdecker, Gold- und Silberschmiede, Kürschner, Sattler, Raumausstatter, Zimmerer, Metzger und viele andere Gewerke.
Mehr
Zum Rasten lädt der Biergarten vor der Bühne am Odeonplatz ein. Am Sonntag gibt es hier 1 Weißwurst für 1 Euro. Auf der Bühne ist Life-Musik von Jazz bis Rock'n Roll bis in die Nacht geboten, am Samstag z.B. um 20:30 Uhr die beliebte Wiesnband Die Derbys, und am Sonntag z.B. um 16 Uhr Munich All Stars, eine Damenband mit wildem Hitmix aus Pop, Rock und Soul.

Kinderwelt im Alten Hof
Im Burghof der alten Kaiserburg, der ersten Residenz der Wittelsbacher, können KInder das Leben im Mittelalter entdecken: Mittelalterliche Handwerksstätten, wie Kupferschmiede, Korbflechter, Hofküche. Hier können die Kleinen auch selbst kreativ werden und sich in den Handwerksberufen von anno dazumal üben.
Hier hat auch der Mittelalterverein Isengewant ein Ritterlager aufgeschlagen und lässt am Lagerleben teilhaben. Auch Schaukämpfe mit Schwertern sind zu sehen.
Außerdem wartet der Kriminalfall Diebstahl des Manuskripts "Revolution(en) in München" auf seine Lösung durch die jugendlichen Detektive. Spielausgabe 11 - 16 Uhr.

NEU: Bennofest rund um den Dom "Bürger, Apostel, Heilige"
Das Erzbistum München und Freising will zeigen, wie Kirche und kirchliche Persönlichkeiten sich auf vielfältige Weise in die Stadtgesellschaft eingebracht haben und sich einbringen - wie der Münchner Schutzpatron, der heilige Benno.
Umrahmt wird die Aktion von euinem bunten Bühnenprogramm mit Musik, Spiel und Tanz. Sonntag 10 Uhr findet ein Festgottesdienst im Dom mit Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg statt.


Zurück zur Homepage